Beispiele

Teambuilding

Folgendes Teambuilding wurde 2016 durchgeführt

Ein reales Beispiel, das mit einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit 35 Personen im Juni 2016 stattgefunden hat:

  • Anreise mit dem Bus bis 9.30 Uhr zum Ausgangspunkt "Weinstube Göring" in Edenkoben
  • Begrüßung mit einem Glas Sekt oder einem alkoholfreien Getränk.
  • Einstimmungsübung mit dem "Zauberstab", an der alle, Mitarbeiter und Geschäftsführung, beteiligt sind. Die Gruppe hat Spaß.
  • Anpassung der Pedelecs und Einweisung über die Nutzung sowie Information über die Regeln dieses "Gruppenausfluges"
  • Pedelectour durch eine traumhafte, mediterrane Frühlings-Landschaft mit Erläuterungen zu interessanten Sehenswürdigkeiten wie "Villa Ludwigshöhe", Theresienstraße" und "Ältester Weinberg" im Traminer-Weinort Rhodt
  • Es ist Kirschenzeit - unterwegs ist Kirschennaschen angesagt
  • Mittagspause mit Picknickbuffett im Weingut "Villa Hochdörffer" in Nußdorf. Wir sitzen an einem wunderschönen Gartenteich mitten in den Weinbergen.
  • Übung "Transport eines rohen Eies" es sind wieder alle gefordert. Im 2. Durchgang bekommen einige die Augen verbunden. Dadurch steigen die Anforderungen an die Gruppe.
  • Besuch der Weinerlebnispfades mit 25 interessanten Kunst- und Klangskulpturen. Am Klangspiel verwöhnt uns eine Mitarbeiterin mit "Hänschen klein.“
  • Radeln zum Kunst- und Storchendorf Bornheim. Die Gruppe erlebt viele Jung- und Altstörche und sieht viele Storchennester auf Dächern und Bäumen.
  • Übung "Turmbau" am berühmten Saubrunnen. Die Schweinchen schauen zu, wie die Gruppe nach einigen Anläufen den Turm gemeinsam als Team "gebaut" kriegt" Als Belohnung erhalten die Teilnehmer ein Gläschen "Storchenwein" . Wir befinden uns ja im "Storchendorf".
  • Getränkepause auf der Terrasse des Lokals "Lehrer Lämpel"
  • Wir radeln zurück zum Ausgangspunkt. Der frisch gegrillte "Pfälzer Spießbraten" ist köstlich...
  • Gegen 20.30 Uhr fährt die Gruppe zurück